Unternehmen und Achtsamkeit

Die Achtsamkeit in der Arbeitswelt gewinnt immer mehr an Bedeutung

Führungskräfte stehen heute meist vor der Herausforderung, viele komplexe Themen in kürzester Zeit bewältigen zu müssen. Sie sollen Situationen schnell und gut beurteilen, Entscheidungen treffen und handeln und den Spagat zwischen ganz unterschiedlichen Interessengruppen im Unternehmen und dessen Umfeld erfolgreich bewältigen. Mit welcher Klarheit sie sich und andere beobachten und emotional und kognitiv einschätzen, bestimmt die Wirksamkeit ihrer Handlungen.

Das Achtsamkeitstraining schult systematisch die Selbstwahrnehmung und ermöglicht dadurch, stressgesteuertes, automatisches Reagieren mehr und mehr durch bewusstes und gelassenes Handeln zu ersetzen.

Ein klarer Geist erkennt die wirklichen Anforderungen einer Situation und handelt effizient und umsichtig – und damit gewinnbringend für alle Beteiligten.

Ergebnisse des validierten Achtsamkeitstrainings sind:

  • erhöhte Stressresistenz Ihrer Mitarbeiter und Führungskräfte, Resilienz
  • eine Reduzierung von stressbedingtem Arbeitsausfall
  • kompetenter und gesundheitsfördernder Umgang in Konfliktsituationen
  • eine Verbesserung der Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter
  • eine schnellere Entwicklung neuer Lösungswege
  • eine Verbesserung der Kommunikation und des Arbeitsklimas
  • eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit, Klarheit und Flexibilität
  • ein höheres Selbstvertrauen der Mitarbeiter in die eigenen Fähigkeiten
  • effiziente und für alle Beteiligten gewinnbringende Handlungskompetenzen
  • größere Zufriedenheit und Selbstvertrauen
  • mehr Energie und Lebensfreude

Die Wirkung, die Achtsamkeitsübungen für die Unternehmenskultur haben, zeichnen sich aus durch mehr Wertschätzung von anderen und deren Potentialen sowie mehr Einfühlungsvermögen, klareres Denken, höhere Konzentrationsfähigkeit und eine bessere Selbstwahrnehmung und Selbstregulation. Emotionale Intelligenz wird gefördert, die für Führungskräfte von heute unbedingt notwendig ist!

Mit Achtsamkeit emotionale Intelligenz entwickeln und ausbauen

Forschungen zeigen, dass emotionale Intelligenz doppelt so stark zu Spitzenleistungen beiträgt wie bloßer Intellekt und fachliches Können. Eine Vielzahl von Studien zeigt dabei sehr klar: Emotionale Intelligenz macht Menschen zu besseren Führungskräften. Emotionale Intelligenz beinhaltet Selbstwahrnehmung, Selbstregulation, Motivation, Empathie und soziale Fähigkeiten und ist erlernbar! Der Schlüssel zum Aufbau emotionaler Intelligenz ist Achtsamkeit. Ein Seminare baut auf das von Jon Kabat-Zinn entwickelte MBSR-Programm auf (Mindfulness-Based Stress Reduction) und wird abgewandelt und ergänzt durch Methoden und Übungen, die gerade auf die Bedürfnisse von Unternehmen abgestimmt sind.

Angebot

Ich möchte dazu beitragen, dass Achtsamkeit und Meditation als Instrument für den Alltag vermehrt in der Gesundheitsförderung von Schweizer Unternehmen verankert wird. Ich möchte auch KMU ansprechen, die mit einem relativ kleinen Budget bereits etwas in diese Richtung tun können.  Ein Versuch ist es Wert.