Achtsamkeit als Stressbewältigung

Stressbewältigung durch achtsamkeit

mbsr-kurs

MBSR ist die Abkürzung von «Mindfulness-Based Stress Reduction» und wird übersetzt mit «Stressbewältigung durch Achtsamkeit».

MBSR wurde 1979 von Prof. Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik von Massachusetts (USA) entwickelt und wird an vielen Kliniken, sozialen sowie pädagogischen Institutionen und in Unternehmen innerhalb der USA und zunehmend auch in Europa mit grossem Erfolg angeboten. Im Zentrum des MBSR-Programms steht die Förderung der Achtsamkeit, d.h. der Fähigkeit, mit der aktuellen Erfahrung in Kontakt zu sein und zu bleiben, ohne sich in Gedanken, Bewertungen, Sorgen oder Ängsten zu verlieren. Durch die regelmässige Übung der Achtsamkeit fördert MBSR das Wohlbefinden und einen bewussteren Umgang mit Stress im Alltag. Darüber hinaus trägt Achtsamkeit zu mehr Lebensqualität und zur persönlichen Entwicklung bei.

MBSR wird grundsätzlich im Rahmen eines 8-Wochen-Kurses unterrichtet. Andere Kursformen (z.B. Wochenendkurse, Einzelcoachings) sind ebenfalls möglich. Der Schwerpunkt liegt bei der Vermittlung und Praxis verschiedener Formen von Achtsamkeitsübungen. Hinzu kommen Inputs und Gruppengespräche zu spezifischen Themen. Ein wichtiges Element stellt die eigene Übung der Kursteilnehmer/innen zu Hause zwischen den Kursterminen dar.

Kernelemente des Kurses sind:

  • Achtsame Körperwahrnehmung

  • Achtsame Körperarbeit

  • Meditation im Sitzen und Gehen

  • Achtsamkeitsübungen für den Alltag

MBSR beschäftigt sich mit Fragen des täglichen Lebens und kann von Menschen jeglichen Alters unabhängig von Beruf und Weltanschauung besucht werden.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben nachgewiesen, dass MBSR positive Wirkungen auf das psychische und physische Wohlbefinden der Teilnehmenden hat. Diese berichteten u.a. von weniger Stressempfinden und Ängstlichkeit, mehr Gelassenheit, weniger psychosomatischen Symptome, mehr Lebensfreude und Entspannungsfähigkeit

Zielgruppen

Der Kurs eignet sich für Menschen, die

  • sich beruflich oder privat unter Stress fühlen

  • mit akuten oder chronischen Krankheiten leben

  • unter chronischen Schmerzen leiden

  • durch psychosomatische Beschwerden belastet sind

  • Beeinträchtigungen durch Ängste oder Depressionen erleben

  • an Schlafstörungen, Antriebslosigkeit oder Verstimmungen leiden

  • an einer Veränderung ihrer Situation arbeiten wollen

  • einen aktiven Beitrag zur Erhaltung oder zur Wiedergewinnung ihrer Gesundheit leisten möchten

  • eine sinnvolle Ergänzung zur medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung suchen

  • bewusster leben möchten

  • eine Methode zur Selbsterfahrung und Selbsterforschung erlernen möchten

Der Kurs vermittelt eine Methode zur Selbsthilfe, ersetzt aber nicht eine notwendige medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

Ort: Siglimattring 1, 5737 Menziken

Kurskosten 700,-

lernen ein entspanntes familienleben zu gestalten

Mindful parenting

Der 8-Wochen Kurs «Mindful Parenting» (Achtsamkeit, Stressbewältigung und Selbstfürsorge für Eltern) wurde von Prof. Susan Bögels an der Universität Amsterdam entwickelt. Er basiert auf den MBSR und MBCT (Mindfulness-Based Cognitive Therapy) 8-Wochen Trainings.

Ziel ist es, durch speziell für Eltern entwickelte Achtsamkeits- und Selbstfürsorgeübungen die Selbstwahrnehmung zu schulen, eigene automatische Reaktionsmuster sowie die eigenen Stressreaktionen besser zu verstehen und einen flexibleren und heilvolleren Umgang damit zu finden.

Die daraus entstehende Selbstkompetenz und Selbstfürsorge führt zu mehr Handlungsspielraum, Freundlichkeit und Gelassenheit im Elternalltag. Sie lernen, Ihre eigenen Grenzen besser wahrzunehmen und für sich zu sorgen:

Hilfe für Eltern

Was brauche ich jetzt genau, als Mutter oder Vater?

Gerade im Eltern-sein reagieren wir oft im "Autopilot-Modus", der geprägt ist von unseren eigenen Erfahrungen als Kind. In einer akuten Situation übernimmt dann der Alarm- oder Antriebsmodus in unserem Gehirn die "Führung" und wir finden uns in automatischen und stressverursachenden Reaktionsmustern wieder.

Neben kurzen theoretischen Inputs zu psychologischen und neurobiologischen Hintergründen stehen die Meditationen, Achtsamkeits-, Selbsterfahrungsübungen im Zentrum. Der Austausch in der Gruppe führt zu einer Vertiefung der Erfahrungen, welche Sie während des Kurses und beim Üben zu Hause machen. 

Im 8-Wochen Mindful Parenting Kurs üben Sie :

  • sich besser wahrzunehmen und mehr Selbstfürsorge zu entwickeln

  • freundlich mit schwierigen Gefühlen und Gedanken umzugehen

  • automatische Muster und Elternschemata (Kindheitserfahrungen mit den eigenen Eltern) in der Erziehung zu erkennen und einen hilfreichen Umgang damit zu finden

  • in Konfliktsituationen mit Ihren Kindern oder Partner/in gelassener zu bleiben und, falls das nicht gelingt, Brüche in der Beziehung zu reparieren

  • das Zusammensein mit der Familie bewusster zu geniessen

Mindful Parenting ist keine Elternberatung

Im diesem Kurs geht es nie um «richtig» oder «falsch». Die auf das Elternsein ausgerichteten Achtsamkeitsübungen haben zum Ziel, sich in der Elternrolle bewusst begegnen können. Sie lernen, sich und Ihre Reaktionen besser zu verstehen und mitfühlender damit umzugehen. Dies ermöglicht Ihnen mehr Selbstfürsorge und Gelassenheit zu entwickeln und führt zu mehr Handlungsspielraum im Alltag. Die Achtsamkeit der Eltern wirkt sich direkt auf die Kinder aus. Auch bekommen Sie Ideen für auf Eltern-Kind ausgerichtete Achtsamkeitsübungen mit nach hause, um die Achtsamkeit auch in der Familie zu leben und weiter zu geben.

Eltern, die sich selbst mit Achtsamkeit und Selbstfürsorge begegnen können, leben diese Fähigkeit vor, was sich direkt auf die Kinder auswirkt.

Alles, was Eltern in diesem Bereich für sich tun, tun sie vervielfacht für ihre Kinder!

Training für hochsensible Kinder  

Es gibt Kinder, die sind feinfühliger als andere. Gleichzeitig flippen sie schneller aus und haben Mühe mit Stress jeglicher Art. Hochsensibilität bei Kindern ist keine Seltenheit. Mit dem BTP-Training für Kinder im Primarschule Alter lernen die Kinder besser mit ihrer Sensibilität umgehen     

Das achtwöchige Gruppentraining (Kleingruppen von maximal 6 Kinder) richtet sich an Kinder bei denen eine oder mehrere der folgende Situationen zutreffen.

  • Das Kind kommt nach einem turbulenten Tag schwer zur Ruhe und schläft lange nicht ein

  • Es mag lieber ruhige, tendenziell analytische Spiele als solche, die auf hohen Interaktionsfaktor oder schnelle Reaktion beruhen

  • Es hat eine Weile Mühe mit grösseren Änderungen im Alltag oder Leben (Umzug, neue Schule, Schulweg, vielleicht Lehrerin)

  • Es ist recht schmerzempfindlich, reagiert gar öfters scheinbar übermässig auf kratzende Kleider (oder allenfalls nasse Stellen etc.), Gegenstände oder etwa Geräusche

  • Es scheint etwa bei Aufgaben, Erledigung kleiner Hausarbeiten usw. perfektionistisch zu sein

  • Es kontrolliert respektive schätzt auf dem Spielplatz nochmals die Höhe eines Hindernisses oder die Sicherheit der Seile, bevor es los klettert

  • Es beweist überdurchschnittlich intuitive Fähigkeiten, zudem bemerkt es schnell Veränderungen in seinem Umfeld (harmlos: neues Kleid oder andere Frisur einer Bezugsperson), aber auch den Stress, die Euphorie oder die Niedergeschlagenheit der anderen. Manchmal scheint es fast Gedanken lesen zu können

  • Es stellt viele Fragen, nicht nur zu Praktischem und seinem direkten Umfeld, sondern auch tiefgreifende allgemeine Dinge, dazu benutzt es früh eher ‚erwachsenes‘ Vokabular (mit höherem Abstraktionsgrad etwa als für Kinder seines Alters üblich)

  • Ist eher eingeschüchtert und tritt ungern und oft unsicher vor Fremden oder entfernt Bekannten auf

  • Es beweist oft einen (feinen) Sinn für Humor

Wenn eine oder mehrere dieser Sachen ihr Kind belasten, ist dieser Gruppenkurs eine stärkende Unterstützung die das Leben ihres Kindes vereinfachen kann . Auch wenn es gar keine Beschwerden hat, sich aber gerne entspannen und zur Ruhe kommen möchte , ist dieser Kurs der Richtige für ihr Kind.

Wenn ihr Kind den Kurs lieber in Form eines Coaching (1:1) absolvieren möchte biete ich die Möglichkeit eines Coachings an. 

Das Programm basiert auf dem Training „Aufmerksamkeit ist Alles“ von Eline Snel und dem BTP von Erica Fankhauser.

Ort: Siglimattring 1, 5737 Menziken

 






EIN PAAR RÜCKMELDUNGEN AUS VERGANGENEN KURSEN:

Diese acht Wochen haben mir mehr gebracht, als 8 Jahren Psychotherapie! Danke dafür!
— O.L aus M.
Ich habe hier über Sachen gesprochen, die ich noch nie so benennt habe. Ich bin mir so bewusst geworden von meinen Muster. Ich arbeite daran!
— A.T aus H.
Eri, du bist ein geschenk, danke, dass du mich geholfen hast mein Leben wieder auf der Reihe zu bekommen!
— D.A aus A